Willkommen in Gorxheimertal

nicht-barrierefreie Darstellung * Suche

Sie befinden sich hier: Startseite > Freizeit, Kultur & Tourismus > Freizeit > 

Hauptmenü

  • Eine Ebene nach oben
  • Veranstaltungskalender
  • Vorderer Odenwald - Veranstaltungskalender 2020
  • Mountainbike (MTB)
  • Wandern
  • Schwimmbäder Weinheim


  • Wanderwege Gorxheimertal

    G1

    Wachenbergweg

    G7

    Schütze-Kreuz-Weg

    G2

    Gorxenkopfweg

    G9

    Waldkopfweg

    G6

    Dörrbergweg

    G10

    Daumbergweg

     


    G1 Wachenbergweg: 6,5 km, 21/4 Stunden
    Ausgangspunkt: Wandertafel am Ortseingang Kreuzung Hauptstraße/ Buchklinger Weg

    Am westlichen Ortseingang des Ortsteiles Gorxheim führt der Rundweg hinauf auf den hessisch-badischen Grenzweg. Hier besteht die Möglichkeit mit einem Abstecher zur Wachenburg zu wandern. Der weitere Rundweg führt dann Richtung Buchklingen und zurück zu den Parkplätzen.

     
    Ausgehend von den Parkplätzen an der Ortseinfahrt Gorxheimertal im Ortsteil Gorxheim finden Sie einen gut befestigten Weg, welcher vor allem seine Funktion als Zubringer zu den gut geführten Wegen des Odenwaldclubs in Richtung Wachenburg und Burg Windeck (Besichtigung der alten Ruine) sowie Buchklingen und Birkenau eine sehr gerne bewanderte Route darstellt. So findet man nach einem leichten Aufstieg, vorbei an der „Friedrichshütte“, Anschluss an weitere ausgewiesene Wanderouten.

    G2 Gorxenkopfweg: 4,8 km, 11/2 Stunden
    Ausgangspunkt: Wandertafel am Ortseingang Kreuzung Hauptstraße/ Buchklinger Weg

    Wanderung mit Aussichtspunkten zur Wachenburg und zur Burg Windeck.

     

    Ebenfalls vom Parkplatz an der Einfahrt im Ortsteil Gorxheim startend, führt Sie die Route an einem Spielplatz vorbei, genau zur anderen Hangseite in die Nähe des 312 m hochgelegenen „Gorxenkopfes“, von wo aus Sie wiederum eine hervorragende Aussicht über die Täler und Wälder der Umgebung genießen können.
    Vor allem Wachenburg und Burg Windeck bilden für jeden Wanderer ein wunderschönes Panorama, das durch die etwas im Hintergrund liegende Stadt Weinheim verstärkt wird. Der Weg führt in sehr abwechslungsreicher Art und Weise über Wald, Wiesen und Felder und ist aufgrund seiner Länge von 3,2 km auch für diejenigen begehbar, die es mit ihren Ausflügen etwas gemütlicher angehen lassen wollen.
     
    Der Rest des Weges führt Sie dann die Hauptstraße entlang durch den Ortsteil Gorxheim.

    G6 Dörrbergweg, 3,9 km, 11/4 Stunden
    Ausgangspunkt: Wandertafel in Unter-Flockenbach an der Kreuzung Hauptstraße/ Federheckstraße

    Ausblick Trösel / Abtsteinach

     

    Über den Dörrberg zum Gängelbachtal mit herrlichem Blick auf die Daummühle. 
     

    Dieser Weg führt über die leicht ansteigende Kreisstraße in Richtung Oberflockenbach, vorbei am Bauhof der Gemeinde Gorxheimertal und von dort entlang dem romantischen Gängelbach weiter in das vor allem im Herbst in seiner Schönheit zu beeindruckende Mischwaldgebiet des Dörrbergs, wo sich der naturverbundene Wanderer mit Sicherheit einige schöne Erholungspausen gönnen wird. In seinem weiteren Verlauf führt der Weg zum Bug, welcher umgeben von Wäldern einen der schönsten Blickwinkel bietet, den man über Trösel, den Daumberg sowie die etwas im Tal gelegene Daummühle finden kann. Abwärts gehend gelangt man nach kurzer Zeit wieder zurück ins Tal und mündet in die Hauptstraße im Ortsteil Trösel ein. Danach gelangt man, am Spielplatz vorbeikommend, zurück nach Unter-Flockenbach, wo man abends in dem vor allem von der Jugend stark frequentierten „Billard Pub“, die zuvor begangene Wegstrecke von 4 km nochmals auf sich einwirken lassen kann. 


    G7 Schütze-Kreuz-Weg, 6,4 km, 2 Stunden
    Ausgangspunkt: Wandertafel in Unter-Flockenbach an der Kreuzung Hauptstraße/ Federheckstraße
    Wanderung zum Schütze-Kreuz mit vielen Aussichten auf der Höhe zwischen Buchklingen und Löhrbach.
     
    Der Schütze-Kreuz-Weg ist ein sehr gern begangener Weg, da er aufgrund seiner Südlage sehr viele Sonnenstunden bietet. Er nimmt seinen Anfang an der Wandertafel im Ortsteil Unter-Flockenbach, von wo aus der Wanderer, zunächst am Friedhof vorbei auf die „Farzhöhe“ läuft. Von dort geht es weiter am „Steinkopf“ vorbei in Richtung „Schütze-Kreuz“ Auf der Höhe in der Nähe des „Schütze-Kreuz“ angekommen, bietet sich ein Ausblick über das Gorxheimertal und unseren badischen Nachbarn Oberflockenbach und Steinklingen bis hin zum Fernsehturm „Weißer Stein“. Nach dem Weg zum „Schütze-Kreuz“ wandert man über die Höhe nach Löhrbach durch Wiesen und Wälder bis wieder hinab in den Ortsteil Trösel, wo sich ein Aufenthalt im Gasthaus „Zur Eintracht“ mit seinen über die gemeindliche Grenzen hinaus bekannten Hähnchenspezialitäten anbietet. Nach einer Stärkung geht es dann weiter bis zum Ausgangspunkt unserer Wanderung der Wandertafel an der Katholischen Kirche, die Sie nach 6,4 km Wegstrecke erreichen. 

    G9 Waldkopfweg, 8,8 km, 3 Stunden
    Ausgangspunkt: Wandertafel im Ortsteil Trösel bei Gasthaus „Zur Rose“

    Teichanlage Trösel

    Wanderung zum Löhrbacher Höhenweg mit seiner prachtvollen Aussicht, zum sagenumwobenen Teufelsstein und weiter zum Wingertsberg, der nochmals eine herrliche Aussicht bietet.
     
    Auf dieser Route ist vor allem die Ausdauer eines jeden Wanderers gefordert, da sie mit ihrer Länge von 8,8 km die längste Rundstrecke in der Gemeinde Gorxheimertal bildet. Der Weg ist sehr schön und vor allem gut befestigt. Die Route führt über die Weidenhöhe, vorbei an dem idyllisch gelegenen Fischteich im Frohnklingen, bis hinauf auf den Löhrbacher Höhenweg. Von dort geht es weiter über die Hauptstraße Löhrbach/Ober-Abtsteinach bis zum Waldkopf, der über einen leicht ansteigenden Weg zu erreichen ist. Spätestens hier sollte man sich die Zeit für eine kurze Pause gönnen, um sowohl Landschaft als auch Ruhe in vollen Zügen genießen zu können. Weiter geht es dann durch einen schönen Mischwald hinab zum Wintersberg, der dem Wanderer einen herrlichen Ausblick auf den Ortsteil Trösel, den Daumberg und den Fernsehsender ermöglicht. Über die Hauptstraße talabwärts gehend passiert man in unmittelbarer Nähe die Sportanlage Daumberg mit ihren Spielplatzanlagen und der Skaterbahn und hat nach 8,8 km Wegstrecke und den Anbindungsmöglichkeiten an Weg G10 nochmals Gelegenheit, sich im Gasthaus „Zur Rose“ von einer der schönsten Wanderrouten im vorderen Odenwald zu erholen. 

    10 Daumbergweg, 5,5 km, 13/4 Stunden
    Ausgangspunkt: Wandertafel im Ortsteil Trösel bei Gasthaus „Zur Rose“

    Wanderung rund um die höchste Erhebung im Gorxheimer Tal.
     
    Einen wunderschönen Rundweg erwartet die Wanderer, die sich den Daumberg als Ausflugsziel ausgewählt haben. Der Start dieser Tour ist die Wandertafel im Ortsteil Trösel. Nach kurzzeitigem Gang passiert man die gemeindeeigene Mehrzweckhalle, die Sportanlage Daumberg. Von hier aus wandert man auf einem sehr gut befestigten Waldweg, an einem kleinen Fischweiher vorbei, hinauf in Richtung Daumberg. Das vorrangige Ziel eines jeden Wanderers sollte es sein, den Fernsehsender zu erreichen, der an seinem Fuße mit 462 m die höchste Erhebung in der Gemeinde Gorxheimertal darstellt und in unmittelbarer Nähe an der Grenze zu Baden-Württemberg steht. Nach der Umwanderung des Senders führt der Weg durch Wald und Wiesen wieder zurück ins Tal, erneut vorbei am Fischweiher. Nach einer Wegstrecke von 5,5 km kann man sich nochmals von der Gastronomie im Gorxheimertal verwöhnen zu lassen.



    Zusätzliche Informationen anfordern... Zusätzliche Informationen anfordern...


    Seitenanfang | Sitemap | Aktuelles & Archiv | Bürgerforum | Veranstaltungen | Impressum | Datenschutz | Kontakt | E-Mail
    (C) 2021 Gemeindeverwaltung Gorxheimertal